Legasthenietherapie

Buchstabenhexe – Mädchen (7 Jahre)

Im Bereich der Legasthenietherapie biete ich meine Leistungen gerne Kindern im Volksschulalter an.

Ziel des Einzeltrainings ist es, dem von einer Lese- Rechtschreibschwäche betroffenen Kind zu mehr Selbstvertrauen und Freude in der Auseinandersetzung mit unseren Kulturtechniken Lesen und Schreiben zu verhelfen.

Die Schwerpunkte der Förderung sollten je nach individueller Problemlage gesetzt werden, wobei das spielerische Training der Aufmerksamkeit, sowie grundlegender Wahrnehmungsfunktionen (Raumlage, visuelle und auditive Wahrnehmung) ein fixer und zumeist sehr motivierender Bestandteil der Stunde sein kann.

Die gezielte Förderung des Lesens, freien Schreibens und des Rechtschreibens kommt in den 50 min natürlich auch nicht zu kurz, da die gezielte Behandlung der Symptome der Lese-Rechtschreibproblematik eine unbedingte Voraussetzung für eine Verbesserung darstellt, ebenso wie das Beherrschen von effektiven Lern- und Übungsstrategien.

Kosten:

  • Erstgespräch á 50 min: 30 Euro
  • Fördereinheiten á 50 min: 30 Euro
  • Elterngespräche á 50 min: 30 Euro

Bitte klicken Sie hier für häufige Fragen und Antworten zur Legasthenietherapie.